Ich und die anderen – die Blogs die ich lese

Am Anfang gab es eine „Blogroll“. Dann habe ich die Seite „Lieblingsblogs“ genannt. Dann hat mir das auch nicht mehr gefallen, weil sich das nach ein oder zwei herausgepickten Blogs anhört…

Inzwischen habe ich mich dazu entschieden, einfach zu sammeln.

Ja, warum auch nicht.

Vielleicht ist es auch ganz eigennützig, aber immerhin habe ich dann einen Ort, an dem ich all die Blogs gespeichert habe, denen ich ab und an einen Besuch abstatten möchte. Viel zu oft gehen mir Blogs nämlich durch die Lappen, weil ich einfach nicht daran denke, dass es sie ja auch noch gibt.

Damit aber auch du etwas von meiner Auflistung hast, habe ich zu jedem Blog einen Absatz geschrieben. Und die thematische Einteilung versteht sich von selbst. Ich lese nämlich manchmal auch ziemlich Querbeet.

Also viel Spaß!

Und ich hoffe, du findest den ein oder anderen Blog genauso interessant wie ich.

ich und andere blogs

Familien-Blogs

Zicklein und Böckchen

(www.zickleinundboeckchen.de)

Lotti hat mir nicht nur die Möglichkeit für meinen ersten Blogparaden-Beitrag gegeben, sondern bei ihr durfte ich auch meinen ersten Gastbeitrag veröffentlichen. Aber nicht nur deshalb steht sie mit ihrem Blog hier. Für mich sind ihre Artikel immer wieder Denkfutter und Inspiration.

Ganz normale Mama

(https://ganznormalemama.com/)

Nathalie ist eine ganz normale Mama. Und darüber schreibt sie. Muss man noch mehr sagen?

Mama kreativ

(https://mamakreativ.com/)

Hier geht’s um den Alltag mit Kindern, Ausflüge und tolle kreative Ideen. Eben ein typischer Familien-Blog den Lisa so führt, dass man sich sehr wohlfühlt.

Schulfern

(https://schulfern.com/)

Auf diesem Blog begleite ich Victoria und ihre fünf Kinder auf dem Weg zu einer Freilerner-Familie. Neben den schönen Erlebnissen, wie Kinder selbstständig lernen, werden Hindernisse hier aber auch nicht schön geredet. Und auch die Tipps aus dem Leben einer Großfamilie machen Victorias Beiträge authentisch.

Unverbogen Kindsein

(https://unverbogenkindsein.com/)

Hier schreibt Fiona, wie sie ihr Kind beim Lernen und Wachsen begleitet und nicht „erzieht“. Denn ihre Tochter soll Kindsein dürfen und so bleiben, wie sie ist. Ohne, dass Eltern sie „verbiegen“.

Blogs über Erziehung und Pädagogik

Von guten Eltern

(http://www.vonguteneltern.de/category/neu/)

Das ist ein Blog, den ich als meinen Input nutze, wenn ich mal Fragen habe, oder einfach zum Thema Erziehung lesen möchte. Autoren auf dem Blog sind Hebamme Anja und ihr Mann Christian. Man liest also auf mütterlicher, väterlicher und fachlicher Perspektive.

Geborgen wachsen

(https://geborgen-wachsen.de/)

Auch auf diesem Blog wird das Muttersein mit Fachwissen kombiniert. Susanne schreibt über das geborgene Aufwachsen, Attachement-Parenting und allgemein die Elternschaft.

Eltern vom Mars

(www.elternvommars.com)

Hier schreibt Anna aus ihrem Montessori-Alltag, bringt tolle Ideen für Spiel- und Lernsituationen und erinnert immer wieder an die Fähigkeiten unserer Kinder. Denn die Montessori-Pädagogik zielt genau darauf ab: Hilf es mir selbst zu tun.

Nanny Anny

(https://nannyanny.blog/)

Hier schreibt Paula aus der Perspektive einer Tagesmutter. Neben Infos zur Kinderbetreuung in der Schweiz findet man aber auch sehr informative und zum Nachdenken-anregende Artikel plus ein lohnenswertes Blogverzeichnis.

Blogs mit deutsch-sprachigen Lernmaterialien und Ideen

Lebendiges Lernen

(http://blog.lebendigeslernen.net/)

Ich muss zugeben, dass ich mir nicht sicher bin, ob der Blog noch (regelmäßig) upgedatet wird (letzter Beitrag Februar 2017). Aber allein das Thema und das Bildungsverständnis der zwei Lehrerinnen ist ein Besuch wert.

Kinderleichte Bildung

(http://www.kinderleichte-bildung.de/)

Hier geht es um Krippenkinder. Wenn du nach Bastelideen für Kinder unter drei Jahren suchst, wirst du bei NurTina sicher fündig.

Kita-Ideen-Kiste

(http://kitaideenkiste.blogspot.de/)

An Eltern und ErzieherInnen gerichtet findet man auf dem Blog Kita-Ideen-Kiste jede Menge kreative Ideen und Lernangebote für Kinder zwischen 3 und 6 Jahren. Außerdem gibt es eine ganze Liste Rezensionen von Büchern zum Thema. Leider ist die Navigation durch den Blog etwas anstrengend…

Kleine Schule

(http://www.kleineschule.com.de/Vorschule.html)

Es werden zwar keine richtigen „Beiträge“ veröffentlicht, dafür gibt’s auf dieser Seite sämtliche Vorlagen zum Ausdrucken. Es gibt sogar ein paar nette online Spiele z.B. zum Thema Anlaute.

Ideenreise

(http://ideenreise.blogspot.de/)

Eigentlich für die Grundschule gedacht, findet man auf dem Blog Ideenreise auch eine Menge Material, das bereits für Vorschüler in Frage kommt. Und zwar reicht der riesige Fundus von Plakaten über Klammerkarten bis hin zu Übungsheftchen oder anderen Arbeitsblättern. Der einzige Nachteil ist nur, man verliert sich leicht in der Vielzahl an tollen Materialien…

Frau Locke

(http://fraulocke-grundschultante.blogspot.de/p/material.html)

Eine ähnliche Fülle an Materialien bietet Frau Locke. Auch hier sind die Arbeitsblätter, Spiele und Karten meist für die Schule gedacht. Aber mit Sicherheit kann man das meiste schon im Kindergarten oder der Vorschule einsetzen.

Teacher in Wonderland

(http://teacherinwonderland80.blogspot.de/)

Nochmal geht es eher an die SchülerInnen der Grundschule. Aber für mich ist der Übergang zwischen Kindergarten und Schule einfach zu fließend, um Materialien nicht schon früher einführen und benutzen zu können. Zum Beispiel der Mathesteckbrief http://teacherinwonderland80.blogspot.de/2017/08/math-about-me.html (ohne Rechnungen, nur mit Zahlen).

Wunderwerkstatt

(http://wunderwerkstatt.eu/index.php)

Auf den ersten Blick vielleicht etwas unübersichtlich, aber wer hat das Gefühl nicht auch manchmal bei seinem eigenen Blog… Die Wunderwerkstatt bringt moantlich einen Idee-Post heraus, der dir direkt in dein E-Mail-Postfach flattert.
Ansonsten gibt’s natürlich auch viele spannende Ideen und Materialien auf dem Blog.

Materialwiese

(http://materialwiese.blogspot.de/p/materialsammlung.html)

Auf diesem Blog gibt’s noch was Neues! Abgesehen von ähnlichen Materialien wie auf den anderen Seiten, gibt es eine lange Linkliste an kostenlosen Materialien von Ministerien und Firmen. Und das zu den unterschiedlichsten Themen. Also bevor du etwas kaufst, einfach mal vorbei schauen.

Blogs mit englisch-sprachigen Lernmaterialien

The Measured Mom

(https://www.themeasuredmom.com/)

Durch das Homeschooling findet sich auf Englisch auch schon viel Materialien für Jüngere Kinder. Bei Anna gibt es ganz viel kostenlos, oder als Pakete für ein kleines Entgeld.

Confessions Of A Homeschooler

(http://www.confessionsofahomeschooler.com/my-printables)

Hier gibt’s viele Materialien zu kaufen. Aber an manchen Stellen (z.B. der verlinkten Seite) gibt’s auch kostenlose Downloads. Einfach mal suchen…

Selbstversorgung und Umweltbewusstsein

Smarticular

(http://www.smarticular.net/)

Sparen, selber machen und umweltbewusster leben! Wer seinen Konsum mal überdenken will, ist hier genau richtig. Aber Vorsicht: Man kann gar nicht so viel ausprobieren, wie es Vorschläge gibt.

Experiment Selbstversorgung

(https://experimentselbstversorgung.net/)

Den Großteil der Lebensmittel aus dem eigenen Garten holen zu können, das ist bei mir noch ein Traum (bisher haben wir ja auch nur einen Balkon). Aber auch jetzt schon lese ich gerne auf dem Blog und lasse mich von Lisa inspirieren und motivieren. Denn jeder kann auch ganz klein anfangen…

Biotopicafarm

(http://www.biotopicafarm.de/)

Und hier ist noch ein zweiter Selbstversorger-Blog, auf dem ich gerne immer mal wieder unterwegs bin. Zumindest wenn die Zeit es zulässt. Aber dann wächst mein Verlangen nach mehr Unabhängigkeit ungemein…

Merken